http://mgv-caecilia-sinzig.de/

Aktuelles

Januar 2011

BUGA 2011 in Koblenz
 
Der MGV Cäcilia Sinzig 1859 e. V. nimmt mit einem Projektchor an dieser, für unsere Region einmaligen Veranstaltung, teil und sucht noch begeisterungsfähige Männer zur Verstärkung unseres Chores in allen Stimmlagen, besonders jedoch im Bass.
 
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, beschleunigen jedoch die Eingliederung.
Kommen Sie zu einer unserer Proben oder sprechen Sie mit uns, wir freuen uns über jeden neuen Sänger und Wiedereinsteiger.
 
Proben finden bis Karneval im Pfarrheim St. Peter immer Donnerstag um 19:00 für ca. 75 min statt. Nach Karneval proben wir zur selben Zeit in unserem eigenen Vereinsheim.
Ein Fahr- und Abholdienst kann bei Bedarf auch eingerichtet werden
 
Mobil  0151 – 17282781
 
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Zögern sich nicht zu lange, die Proben haben gerade erst begonnen und jeder kann noch mitmachen.
 
 
Singen im Verein macht viel Spaß, hält jung und fördert die Gemeinschaft.
 
Wir freuen uns auf Sie
 

 

08.05.2011

Turmfest auf der Cäciliahütte am Fuße des Feltenturms

 

03.10.2009

Großes Abschlußjubiläumskonzert in St. Peter Sinzig.

Unter Mitwirkung des Männerchor Bayer Leverkusen unter der Leitung von Ulrich Jung

Der Kleine Chor Bayer Leverkusen, unter der Leitung von Vize-Chorleiter Harald Jüngst

An der Orgel Harald Jüngst
 

 

Wir danken allen Stadtchören, Ehrengästen, Besuchern und Aktiven für den schönen Verlauf unseres Festkommers am 19. Juni

Sowie allen Chören und Festgästen sowie Besuchern unserer Freundschaftssingen am 20. und 21. Juni.

Vielen Dank und beehren Sie uns bald wieder.

Beachen Sie unsere Fotogalerie.

Am 19. Juni begehen wir ab 19:00 Uhr einen weiteren Höhepunkt in unserem Jubiläumsjahr.

Wir feiern im Helenensaal in Sinzig in der Koblenzer Str. unseren Festkommers und erwarten dazu folgende Ehrengäste:

Herrn Dr. Jürgen Pföhler, Landrat des Kreises Ahrweiler und Schirmherr
Herrn Karl Wolff, Präsident des Chorverbandes Rheinland-Pfalz
Herrn Wolfgang Kroeger, Bürgermeister der Stadt Sinzig
Herrn Norbert Reineri, Vorsitzender des Kreis-Chorverbandes
Herrn Kurt-Peter Quarz, Ortsvorsteher der Kernstadt Sinzig
Herrn Pastor Gerd Hensel
Frau Pfarrerin Kerstin Lüdke
 
Als musikalische Gäste haben wir die Stadtchöre von Sinzig zu Gast:
 
Frauenchor Koisdorf
Vorsitzende: Hedi Thull
Chorleiterin: Lieselotte Schröder
 
Männergesangverein Eintracht Bad-Bodendorf 1919
Vorsitzender:  Norbert Rauen
Chorleiter: Bardo Becker
 
Männergesangverein Eintracht Koisdorf e. V.
Vorsitzender: Joachim Fiege
Chorleiter: Gerd Pitzen
 
Männergesangverein Liederkranz Löhndorf e.V.
Vorsitzender: Hans-Joachim Weiß
Chorleiter: Peter-Paul Kaldenbach
 
Männergesangverein Eintracht Westum 1877
Vorsitzender: Erwin Ritterath
Chorleiter: Chordirektor Winfried Schäfer
 
Gemeinsames Schlusslied: „Du Land der Burgen“ etc.
 
Durch das Programm führt, an allen drei Festtagen, Herr Hanspeter Jonen.
 
Der Eintritt ist frei, Zuhörer und Gäste sind herzlich willkommen.
 
Viele Vereine aus unserer Heimatstadt haben ihr Kommen zugesagt worüber, wir uns sehr freuen.
Wer möchte kann gerne am Ende der Veranstaltung, vor dem Abschlusslied, ein Grußwort an uns richten.
 

Wir hoffen auf ein gutes Gelingen und wünschen Ihnen eine gute An- und Abreise

 

 

Programm für unser Freundschaftssingen am 20. Juni ab 19.00 Uhr im Helenensaal Sinzig.
 
Folgende Vereine konnten wir dazu gewinnen.
 
Männergesangverein Concordia Bodenbach
Vorsitzender: Peter Scheid
Chorleiter:
 
Männerchor Bachem 1904 e. V.
Vorsitzender: Heinz Rudi Dreesen
Chorleiter: Bardo Becker
 
Männergesangverein Liederkranz 1909 Oberwinter
Vorsitzender: Hans Kessel
Chorleiter: Winand Neitgen
 
Männergesangverein Unterhaltung Niederlützingen 1904
Vorsitzender: Günther Michels
Chorleiter: Manfred Unkel
 
Männergesangverein Harmonie Kempenich 1909 e. V.
Vorsitzender: Andreas Molitor
Chorleiter: Otmar Freitag
 
Männergesangverein Niederzissen 1902
Vorsitzender: Günter Nerger
Chorleiter: Markus Schlaf
 
Männergesangverein Liedertafel e.V. Bad Breisig
Vorsitzender: Kurt Berlin
Chorleiter: Bardo Becker
 
Männergesangverein Ahrweiler 1961 e.V.
Vorsitzender: Robert Lindenbein
Chorleiter: Chordirektor Wilfried Schäfer
 
Männergesangverein Cäcilia Heimersheim on 1863
Vorsitzender: Willi Schneider
Chorleiterin: Ekatarina Sonntag
 
Gemeinsames Schlusslied: „Du Land der Burgen“
 
Wir hoffen auf ein gutes Gelingen und wünschen Ihnen eine gute An- und Abreise
 
Der Eintritt ist frei, Zuhörer und Gäste sind herzlich willkommen.
 
 
 
 
 
 
Programm für unser Freundschaftssingen am 21. Juni ab 10.30 Uhr im Helenensaal Sinzig.
 
Folgende Vereine konnten wir dazu gewinnen.
 
Lea Schmickler
Mit Gitarrenbegleitung vom HOT Sinzig
 
Männer-Gesang-Verein Loreley Dernau 1857 e.V.
Vorsitzender: Bernd Heinz
Chorleiter: Viktor Jost
 
Männergesangverein Böhlinger Liederkranz 1868 e.V.
Vorsitzender: Klaus Palm
Chorleiter: Christof Stolberg
 
Männerchor 1880 Remagen e. V.
Vorsitzender: Johannes Weck
Chorleiter: Klaus-Dieter Holzberger
 
Männergesangverein Sängerbund Oberbreisig e.V.
Vorsitzender: Markus Ehlert
Chorleiter: Chordirektor Werner Lohner
 
Sinziger Kinder- und Jugendchor St. Peter
Vorsitzender: Gerd Pitzen
Chorleiterin: Monika Pitzen
 
Gemeinsames Schlusslied: „Du Land der Burgen“
 
Wir hoffen auf ein gutes Gelingen und wünschen Ihnen eine gute An- und Abreise
 
Der Eintritt ist frei, Zuhörer und Gäste sind herzlich willkommen.

 

 

Wir danken noch einmal allen Besuchern unseres Konzerts vom 14. März 2009 und glauben, dass es für uns alle ein unvergessliches Ereignis war und einer der Höhepunkte in unserem Jubiläumsjahr.

Wir haben von dem Konzert einen Mitschnitt machen lassen welcher, auf einer Doppel - CD bei unserem Kassierer Herr Hermann Rick (02642 41408) erhältlich ist. Der Preis liegt bei 15,00 €.

Sie ist auch an allen drei Tagen im Helenensaal erhältlich.



Am 27. Mai verstarb unser Ehrenmitglied Willi Beitzel im Alter von 81 Jahren.

61 Jahre hat er in der Cäcilia im ersten Tenor gesungen und war viele Jahre unser Viezechorleiter.

Beim Konzert am 14. März hat er noch mit uns gesungen. Wir sind darüber sehr traurig.





 

 

 

 

 

 

 

 






Portrait

Miriam Deres, Sopran

<!--[if !vml]-->Deres_Miriam_01[1].jpg<!--[endif]-->
Miriam Deres hat eine vielseitige künstlerische Ausbildung erfahren. In jungen Jahren erhielt sie bereits Klavier-, Klarinetten- und Saxophon-unterricht, der später durch Unter-richt in Gesang ergänzt wurde. Im Bereich der Kirchenmusik folgte eine Ausbildung an der Orgel.

An der Rheinischen Friedrich-Wil-helm-Universität Bonn studierte Sie die Fächer Anglistik und Musikwissenschaft uns absolvierte anschließend an der Universität Koblenz-Landau die Ausbildung zur Musikschul-lehrerin und selbständigen Musiklehrerin. Sie schloss das Studium mit Auszeichnung im Hauptfach Gesang und Klavier ab. Darüber hinaus erwarb sie die Lehrbefähigung im Bereich Musikalische Früherziehung und Grundausbildung.

Durch Teilnahme an diversen Gesangskursen, Musiktheater-Workshops und methodische Seminare erweiterte sie das Spektrum ihrer Ausbildung. Zur Zeit ist sie als selbständige Musiklehrerin und freischaffende Musikerin in der Region tätig und wird im Koblenzer Gesangsstudio bellavoce von Christiana Jordan betreut.

 



Portrait

Dietrich Kämmler, Bass

<!--[if !vml]-->BILD 23 Portrait Konzert.tif<!--[endif]-->

Geboren in Zwickau, studierte Architektur und Musik in Aachen und Gesang bei namhaften Sän-gern und Pädagogen wie Rudolf Watzke, Peter Wisch und Ruth Grünhagen – Schule Martienssen-Lohmann.

Mitwirkung  bei den Bayreuther Festspielen (6 Jahre), internatio-nale Konzerte in vielen berühmten Konzerthäusern der Welt auch als Solist bekannter Chöre.

Höhepunkte der sängerischen Laufbahn sind Konzerte mit dem Orquestra Sinfonica Brasileira im Teatro Municipal Rio de Janeiro, dem NHK Orchester Japan in Suntury Hall Tokio, in Glinka Capella St. Petersburg und ein Konzert in der New Yorker Avery Fisher Hall sowie März 2007 Berliner Philharmo-nie  mit Arien Sarastro und Osmin.

 




 



Sven Scheuren …
… unser langjähriger Konzertbegleiter an Klavier und Orgel wurde 1967 in Mendig geboren. Zunächst studierte er  katholische Kirchenmusik an der Musikhochschule Mainz mit dem Abschluss des A-Examens (Kantorexamens). Es folgte ein Klavierstudium in Mainz mit dem Abschluss der Diplom-prüfung und ein Studium der Musikpädagogik an der Musik-akademie in Wiesbaden mit dem Abschluss der „Staatlichen Musiklehrerprüfung“ sowie ein Orgelstudium in der Solistenklasse an der Hochschule der Künste in Berlin mit dem Abschluss des Konzertexamens.
Sven Scheuren ist Dekanatskantor an der Stiftskirche Treis-Karden, Fachbereichsleiter Tasteninstrumente an der Kreismusikschule Mayen-Koblenz und stellvertretender Kantor an St. Maria in der Kupfergasse zu Köln.
Im Jahr 2006 wurde Sven Scheuren von der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Chorverbände zum „Chordirektor ADC“ ernannt.




 

Copyright 2009 MGV Cäcilia Sinzig